Selbsteinschätzung

Solltest Du der Meinung sein, dass Du oder eine Person in Deinem näherem Umfeld die Kontrolle über das Glücksspiel verloren hast bzw. hat, stelle Dir oder der Person die folgenden Fragen:

  • Verpassst Du Deine Arbeit, Universität oder Schule um Glücksspiele zu spielen?
  • Spielst Du Glücksspiele weil Du unglücklich oder gelangweilt bist?
  • Wenn Du beim Spielen verloren hast, fühlst Du Dich einsam und verzweifelt und musst unbedingt weiter spielen?
  • Spielst Du Glücksspiele bis Dein allerletztes Geld verloren ist?
  • Hast Du jemals Freunde oder Bekannte belogen um den tatsächlich verlorenen Betrag zu verleugnen?
  • Haben Deine Freunde oder Bekannte Dich jemals hinsichtlich Deiner Spielsucht kritisiert?
  • Hast Du das Interesse an Deiner Familie, Freunden oder Hobbys verloren?
  • Wenn Du das Glücksspiel verloren hast, musst Du sofort weiter spielen um den verlorenen Betrag zurück zu gewinnen?
  • Spielst Du Glücksspiele weil Du frustriert oder enttäuscht bist?
  • Spielst Du Glücksspiele weil Du depressiv bist oder Suizidgedanken hast?

Umso mehr Fragen Du mit JA beantworten hast, umso höher ist die Gefahr, dass Du ein ernsthaftes Glücksspielproblem hast. Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass eine derartige Diagnose nur von speziell ausgebildeten Experten gestellt werden kann und die vorstehenden Fragen nur Hinweise auf mögliche Probleme geben können. Suche daher bitte im Zweifel sofort eine Organisation für Suchtprävention in Deiner Nähe auf und bitte um Hilfe. Weitere Kontaktinformationen findest Du unten. Wir stehen Dir auch gerne anonym für erste Informationen unter [email protected] zur Verfügung.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.